Box Online Team Jan/ 16/ 2019 | 0

Meins ist eine seltsame Geschichte, aber ich denke jetzt, da mein Mann in diese Kategorie fällt. Er hat sich zuerst wegen einer SMS von mir getrennt. Wir sind beide in unseren späteren Jahren, also ist das meiner Meinung nach in jedem Alter sehr unhöflich.

Er kam zuerst stark, fing an, mit seinem Leben zu wetten, dann schrieb er mir eine SMS, dass er sich nicht mehr verabreden kann, da sein 17-Jähriger Probleme durchläuft, die er nicht diskutieren würde. Er sagte etwas über Depressionen und Selbstmordberatung.

Wir waren nur 3 Monate zusammen und ich bekomme die Probleme, aber er behauptete, mich zu lieben und dass ich die „Frau seiner Träume“ sei.

Meine Frage ist, ob du das Mädchen deiner Träume verlassen würdest, wenn dein Leben hart wird und dein Kind etwas Führung und Unterstützung braucht? Ich hätte einige Ausfallzeiten erwartet, aber weggeworfen? Ich bekam eine süße Karte, die schöne Dinge darüber sagte, dass er in seinem Herzen war, und ich traf ihn neulich und er schien traurig, aber ich verstehe es einfach nicht. Bin ich egoistisch? War er einfach emotional nicht erreichbar oder ist das eine normale Antwort?

Eva

Es tut mir leid, dass du verletzt bist, Eve. Es ist ein schreckliches Gefühl, kurzerhand verlassen zu werden und die Nachrichten per Text zu erhalten, macht es sicherlich nicht besser.

Ich möchte Sie jedoch ermutigen, sich aus dieser Situation zurückzuziehen – wie ich es versuche – und es für eine Sekunde zu unterlassen, sich mit Ihnen zu befassen.

Dieses ist, was datinges Trainieren ganz ungefähr ist – aus Ihren eigenen Schuhen heraus tretend und versuchend, die Gedanken und das Verhalten von jemand anderes zu verstehen.

Ich kenne deinen Ex nicht von Adam, aber dann bin ich mir nicht sicher, ob ich das muss, angesichts dieser einen Information: Sein 17-jähriger geht durch Depressionen und denkt über Selbstmord nach.

Das ist alles und du schreibst darüber, als ob es ein kleiner Teil der Geschichte wäre.

Das ist es nicht. Es ist die ganze Geschichte.

Wenn dein Teenager mit Leben und Tod zu kämpfen hat, bleibt alles andere auf der Strecke, und es steht mir (oder dir) nicht zu, zu beurteilen, wie er denkt, dass er am besten mit der Situation umgehen sollte.

Einige Männer würden sich auf dich verlassen, um dich in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.
Einige Männer würden erkennen, dass sie im Moment nichts zu geben haben und sich trennen.
Keine der beiden Möglichkeiten beinhaltet, die Situation unsachgemäß zu behandeln, nur anders.

Aber deine Frage scheint dies nicht zu bestätigen. Alles ist so gestaltet, wie es sich auf dich auswirkt, als ob du nicht einmal darüber nachdenken kannst, wie es ist, ein verängstigter und überforderter Alleinerziehender mit einem verzweifelt kranken Kind zu sein, das all deine Liebe und Unterstützung braucht.

Also werde ich eine dritte Option einführen:

Einige Männer hätten lieber keine Freundin als eine, die nicht das Einfühlungsvermögen aufbringen kann, um das Gesamtbild zu sehen. Sie schauen sich lieber Pornos (https://www.pornohexen.com/sexkategorie/xhamster.html) an, anstadt eine langanhaltende Beziehung aufzubauen.

Was die Frage betrifft, ob Ihr Ex – oder ein Mann – emotional verfügbar ist, so denke ich, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen der Erklärung, dass jemand aufgrund einer Krise (wie dieser) vorübergehend nicht verfügbar ist, und der Erklärung, dass er dauerhaft nicht verfügbar ist (weil er vernarbt und unfähig ist, Intimität und Engagement zu zeigen).

Ich kann nicht sagen, was er ist, aber ich kann sagen, dass, egal wie er auf seine Krise reagiert, es nicht falsch ist. Es ist genau das, was er zu tun hat. Und wenn du die Frau seiner Träume bist, wirst du ihn verstehen und unterstützen, wo immer er ist. Viel Glück für euch beide.